E-Mail an Dirk Hertel:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

11.07.2017 Dienstag Zeltlager DLRG Lebach

Wasser von oben und von unten

Zu Beginn der Sommerferien schlug die DLRG OG Lebach e.V. vom 30.06. bis 02.07. ihre Zelte auf dem Campingplatz am heimischen Bostalsee auf. Nachdem alle ihren Schlafplatz gefunden und eingerichtet hatten gab es auch schon Abendessen. Die Würstchen und Schwenker sollten alle für das anstehende Abendprogramm ab 21 Uhr stärken. Dabei wurde nicht nur eine Nachtwanderung durchgeführt, sondern ein Besuch des „Tramposaariums“. Nach zwei Stunden Springen und Toben auf insgesamt 10 Trampolins und dem angrenzenden Spielplatz ging es wieder zurück zum Zeltplatz, wo die Jüngsten alsbald müde zu Bett gingen. Die Älteren ließen den Abend noch am Lagerfeuer ausklingen.

Leider meinte es der Wettergott in diesem Jahr nicht gut mit den Teilnehmern und so begann es schon in der Nacht zu Samstag zu regnen. Nach dem Frühstück unter einem Unterstand des Gruppenzeltplatzes hieß es dann: Sachen packen. Benötigt wurden Badekleidung, Schuhe, Handtücher usw. um eine vom EPZ Saar durchgeführte Kanutour auf dem Bostalsee zu bestreiten. Als die rund 45 Personen auf Kajaks und Kanus verteilt bei Regen auf den See hinaus paddelten hatte die Gruppe schließlich Wasser von oben und von unten. Nach drei Stunden Paddeln gingen alle – immer noch bei leichtem Regen – zum Aufwärmen in das Schwimmbad des Center-Parks.

Während dem vierstündigen Aufenthalt klarte der Himmel etwas auf, sodass die Gruppe nach dem Aufwärmen und Austoben trockenen Fußes wieder zurück zum Zeltplatz wandern konnten. Dort wartete schon das Küchenteam mit ca. 20kg Spaghetti sowie zwei großen Töpfen Bolognese- und Tomatensoße, die fast restlos verspeist wurden. Zum Ausklang des Tages gab es noch Stockbrot am Lagerfeuer.

Am letzten Tag regnete es nicht mehr, sodass die Spielesammlung des Vereins auf dem Zeltplatz zum Einsatz kommen konnte. Nach einer Stärkung mit Kuchen und Wassermelone spielten alle gemeinsam das Spiel „Werwolf“. Das gemeinsame Abendessen mit den Eltern beendete das diesjährige Zeltlager um ca. 18 Uhr.

Kategorie(n)
Event

Von: Dirk Hertel